Chem. Institute Dresden

Daten

Der 2.Bauabschnitt Chemische Institute und Institute für Wasserwesen liegt auf dem innerstädtischen Campus der TU Dresden in Dresden. Der Bau besteht aus einem Untergeschoss, einem Erdgeschoss und 4 Obergeschossen, sowie Technikzentralen auf dem Dach. Das Gebäude bindet direkt an den 1.Bauabschnitt an und verbindet mit dem Bestandsgebäude Walther-Hempel-Bau.

Das Raumprogramm umfasst mehrere Gebäudeflügel mit verschiedenen Nutzungen:

Büro- und Laborflügel,
Hörsäle, Seminar- und Praktikumsräume,
zweigeschossige Versuchshalle,
Passage als Verlängerung der Eingangshalle aus dem 1. BA,
Stickstofftank, Chemikalien- und Gaslager.

BauherrStaatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement
Bauzeit2007 - 2010
HNF6.918 qm
BGF14.000 qm
BRI61.900 cbm
Gesamtbaukosten41.250.000,- EUR
Fachplaner

TGA:ILK Institut f. Luft- und Kältetechnik, Dresden

Elektro:Jena-Investitionen Planungs- und Ingenieur-gesellschaft mbH, Jena

Außenanlagen: Noack Landschaftsarchitekten, Dresden